Donnerstag, der 17. Oktober 2019, 18:15:28

Warum Sport

Während sich die Kinder früher immer weiter von ihrer häuslichen Umgebung ohne Eltern entfernt haben um auf Feldern, in Wäldern, in Wohnvierteln mit ihren zahlreichen Bewegungserlebnissen wie auf Bäume klettern, über Gräben springen, Verstecken und Fangen spielen... , zu bewegen, finden wir heute einen eher verinselten Lebensraum vor. Die Entfernungen zu Einkauf, zu Freunden und Verwandten und Vereinen sind größer geworden, zur Distanzüberwindung wird häufig das Auto benötigt. Technik und Lebensgewohnheiten haben sich verändert, Kinder sind häufiger im Haus (Fernsehen, Computer und Spielkonsolen bestimmen den Nachmittag). Die körperlichen Tätigkeiten sind eingeschränkt. Der Mensch ist jedoch ein Bewegungswesen! Aus diesem Grund versuchen wir während der Schulzeit und im nachmittäglichen Ganztag den Bereich Sport zu fördern und bieten neben dem Sport- und Schwimmunterricht auch Sportförderunterricht am Vormittag an. Für die Pausen sind vorwiegend Geräte zum Klettern und Hangeln sowie ein Bolzplatz und viele Spielgeräte (Seile, Pedalos, Stelzen...)  im Angebot. Im Ganztagsbereich werden im Schuljahr 2015/16 gleich drei Arbeitsgemeinschaften mit dem Schwerpunkt "Bewegung" angeboten. Weitere Wettkämpfe und Aktionen im Schuljahr, wie z.B. das Dodgeballturnier, ein Fußballturnier, die Bundesjugendspiele, der Schwimmwettbewerb "Niedersachsen schwimmt", ein Sponsorenlauf... runden das Bild ab.